Rückenschmerzen

Über 60 Prozent der Frauen und Männer in Deutschland klagen über regelmäßige Rückenschmerzen, und es gibt viele verschiedene Gründe für das Ziehen im Rücken oder den verspannten Nacken. Die Hauptursache für Rückenschmerzen ist meist eine Beeinträchtigung des Stütz- und Bewegungsapparates.

In den meisten Fällen treten die Schmerzen an der unteren Wirbelsäule am Übergang zum Kreuzbein auf, die sogenannten Kreuzschmerzen auf. Kreuzschmerzen sind Schmerzen im Rückenbereich unterhalb des Rippenbogens und oberhalb des Gesäßes. Oft lässt sich kein eindeutiger Grund für die Beschwerden finden. Fachleute sprechen in diesem Fall von nicht-spezifischen Kreuzschmerzen. Es gibt dann keine Hinweise auf eine gefährliche Ursache, wie Schäden an den Bandscheiben oder ein Wirbelbruch.

Nicht-spezifische Kreuzschmerzen sind meist harmlos und gehen von alleine wieder weg. Bei einem kleinen Teil der Betroffenen lassen die Beschwerden jedoch nicht nach und die Beschwerden können „chronisch“ werden. Chronische Kreuzschmerzen können viele Gründe haben. Auch psychische Belastungen und psychische Erkrankungen sowie auch ungünstige Verhaltensweisen können dazu beitragen, dass sich Beschwerden dauerhaft einstellen.

Mit unsere Produkten in unserem Onlineshop wollen wir diesen Problemen entgegenwirken.